Freitag, 26. Mai 2017

"Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

Muse - BergHallo!

Als Kunst-Freundin hat mich der Titel sofort angesprochen. Auch wenn Kunst-Schaffen für mich nichts mit einer Muse, sondern einem Trieb nach Ausdruck zu tun hat, wollte ich lesen, wie man das Thema verarbeiten kann. Vielleicht würde für mich der Reiz der Musen spürbar?

Sonntag, 14. Mai 2017

Montagsfrage - Schmuckausgaben?

Hallo!

Ähnlich wie letzte Woche würde ich die Frage gern mit einem Fragezeichen beantworten. Denn ich mag schöne Bücher. Ich habe eine tolle Ausgabe von Wildes Märchen. Ich freue mich, wenn ich sie habe. Aber ich muss sie nicht kaufen. Ein Einband sollte wichtig aussehen und vermitteln, dass das Buch Qualität hat. Aber ich habe nicht das Bedürfnis danach, Schmuckausgaben zu besitzen. Ganz im Gegenteil: Wenn mir ein Buch nach dem Lesen nicht im Gedächtnis bleibt, habe ich kein Problem, es aus meinem Bücherregel zu entfernen.

"Marcs TageBuch" von Sandra Scott (LR)

Hallo!

Bücher von Blue Panther Books sind wie ein Mensch, mit dem man vor 10 Jahren ein tolles Date gehabt hat, der sich aber im Laufe der Zeit in ein langweiliges Etwas verwandelt hat. Man hofft, dass er seine interessanten Seiten noch einmal offenbart, aber bei jedem weiteren Treffen ist der Reiz nicht da. Mit "Marcs Tagebuch" hat der Verlag einen Tiefpunkt erreicht, den nicht einmal "FeuchtOasen" geschafft hat. Während ich über "FeuchtOasen" schmunzeln konnte, weil es inmitten der Akte selbstironisch wirkt, musste ich bei "Marcs Tagebuch" überlegen, ob ich weiterlese. Der Reihe nach:

Sonntag, 7. Mai 2017

Montagsfrage - Leseliste?

Hallo!

Das Thema Leseliste ist ein schwieriges für mich. Beim Lesen brauche ich keine Leselisten. Aber wenn ich eine Rezi suche, sind sie praktisch.

Freitag, 5. Mai 2017

Ich hab's gelesen - Interessantes im April

Hallo!

Man nehme: Einen Urlaub, eine Erkältung, ein aufregendes reales Leben, das den Kopf fordert und den Grundsatz, sich im Zweifel für einen Abend auf der Couch zu entscheiden. Das Ergebnis ist ein schöner, fluffiger, verspäteter Monats-Post :-)

Sonntag, 30. April 2017

Montagsfrage - Statistik?

Hallo!

Der April ist fast vorüber und Buchfresserchen möchte wissen:

Das erste Quartal des Jahres ist längst vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Samstag, 15. April 2017

Montagsfrage - Wunschliste?

Hallo!

Die heutige Montagsfrage ist so simple, dass mir viele Worte einfallen :-) Ich finde die Frage, wie das Buch zum Leser kommt, sehr interessant und ich freue mich auf viele coole Buchvorschläge auf dem Startbeitrag.

Sonntag, 9. April 2017

Montagsfrage - Vorlieben?

Hallo!

Was lese ich in Büchern gern? Gibt etwas so etwas wie "Vorlieben" bei mir? Buchfresserchen möchte eine Antwort. Ob mir eine einfällt?

"City of Ember" von Jeanne DuPrau + Film-Vergleich

Hallo!

Als ich vor einigen Jahren "City of Ember" sah, war ich begeistert von der mysteriösen Handlung und wollte die Bücher lesen. Leider gibt es sie nur auf Englisch, sodass es einige Zeit dauerte, bis ich mich überwunden hatte. Als ich danach den Film erneut sah, fragte ich mich, wie man soweit von der Vorlage abweichen konnte. Der Reihe nach:

Dienstag, 4. April 2017

"Chasing Home" von Abbi W. Reed (Leserunde)

Hallo!

Ich hatte auf einigen Blogs schon vom Lesejury-Portal gelesen und wollte es ausprobieren. Zufällig stand dort "Chasing Home" zur Auswahl - eine Gay Romance. Die Gelegenheit war gut, die Lust war da, daher: Hinein ins Getümmel!

Montag, 3. April 2017

Ich hab's gelesen - Interessantes im März

Hallo!

Entschuldigung für den verspäteten Post: Sachsen schläft nie. Und damit meine ich nicht montägliche Demonstranten und Gegendemonstranten, sondern auch die Kultur. Es war einiges los und ich nehme mir erst jetzt, am Montag, Zeit und Ruhe, um den Post zu tippen. Denn Bloggen ist schließlich Genuss :-) [/Entschuldigung] Ich wünsche Euch viel Spaß bei den Beiträge und hoffe, ihr nehmt etwas mit!

Donnerstag, 30. März 2017

"Zwischen Steppe und Sternenhimmel" von Josefine Gottwald

Hallo!

Kinderbücher lese ich sehr selten, aber da ich von der Autorin bereits einige Bücher gelesen hatte, wollte ich auch dieses rezensieren. Wahrscheinlich bleibt es das einzige Kinderbuch auf diesem Blog :-)

Montag, 27. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 25 (Wer?), Tag 26 (Was?) und Tag 27 (ein anderes Was?)

Hallo!

Ich bin unbeschadet von der Buchmesse zurück gekommen. Interessanterweise habe ich mehr Geld für Essen ausgeben als für Bücher, denn leider waren die beiden Werke, die ich kaufen wollte, vergriffen. So ein Pech :-( Kleine Anekdote: Ich habe kein Problem mit Menschemassen und fühle mich auch in beengten Situationen nicht unwohl. Bei der Leipziger Buchmesse bin ich auf den Hin- und Rückwegen extrem nervös, gespannt und erfreut, sodass die Bahnfahrt ziemlich unangehm wird. Wenn Ärger über die Verkehrsbetriebe, Nervosität und am Ende Hunger aufeinandertreffen, möchte ich gern schrein, sofern ich nicht mit Schwitzen und meinem flauen Magen beschäftigt bin. Daran gewöhne ich mich nie.... Zurück zu den Themen:

Sonntag, 26. März 2017

Montagsfrage - Letzter Re-Read?

Hallo!

Diese Frage fiel mir sehr schwer, weil ich Bücher sehr selten noch einmal lese. Meist, weil ich sie früher gelesen habe und jetzt eine Buchbesprechung tippen will. Ansonsten... habe ich kein Interesse.

Freitag, 24. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 24: Wohin willst du dich traumlesen?

Hallo!

Am heutigen Vor-Messesamstag-Tag musste ich an viele schöne Städte denken, die ich noch nicht gesehen habe: London, Rom, die Alpen, duftende Felder, karge Wüsten. Viele Städte und Landschaften. Aber ich will sie bereisen. Über welche Stadt ich gern in Buch schreiben/lesen würde?



Donnerstag, 23. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 23: Erstes Buch?

Hallo!

Ein heißer Anwärter auf den kürzesten Post des Jahres wird dieser :-) Denn: ich weiß es nicht. Mein allererstes Buch war wahrscheinlich ein Buch mit Hasen. Ich fand es damals sehr schön. Aber.... es ist zulange her.

Worum geht es?


Bei der #WirSindTraumfaenger-Challenge wird jeden Tag im März eine Aufgabe bearbeitet, die etwas mit Träumen zu tun hat. Damit soll die Vernetzung gefördert werden. Eine Liste aller Themen findet ihr auf der Seite von Annika Bühnemann.

Mittwoch, 22. März 2017

Dienstag, 21. März 2017

"Sex - die wahre Geschichte" von Christopher Ryan/Cacilda Jethá

Hallo!

Ich lese viele erotische Bücher - aber Fachwissen ist toll, damit klarer wird, was Fiktion und was Realität ist. Was bedeutet der Wunsch nach Seitensprüngen und sexueller Abwechslung, der in vielen Geschichten geschildert wird? Wie sind Menschen geschaffen? Die endgültige Wahrheit gibt es wahrscheinlich nie, aber "Sex at Dawn" klang, als würde ich etwas lernen.

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bei Netgalley bekommen.

Samstag, 18. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tage 17 (meistgelesenes Buch) und 18 (warum Bücher?)

Hallo!

Gestern habe ich mir Zeit genommen und einige andere Blogs kommentiert. Es war sehr schön, die positive Energie in den Beiträgen zu spüren - das hatte ich nicht erwartet. Gut, dass ich an Tag 3 eine Blogliste erstellt habe!

Donnerstag, 16. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tage 15 (Date) und 16 (typisch?)

Hallo!

"Germany's Next Topmodel" tritt meine Toleranzgrenze mit Füßen - ein guter Grund, sich Zeit für den heutigen Beitrag zu nehmen!

Tag 15 - Mit welcher Figur aus welchem Buch erträumst du ein Date?

Ich war gewesen - Deutschles Technikmuseum in Berlin

Hallo!

Wenn man in Berlin ist, muss man was erleben! Und da zwei Tage Buchmesse zuviel gewesen wären, entschieden wir uns für ein Museum. Eine Runde Schere-Stein-Papier stand fest: Es wird das Technik-Museum.

Samstag, 11. März 2017

"Viva la Poesia" von Wenzel

Hallo!

Manchmal wird man auf Konzerte geschleppt, auf die man nicht möchte. Und sich dabei ertappt, wie man schon beim zweiten Lied leidenschaftlich mitgroovt. Das Ergebnis dieses musikalischen Ausflugs lest ihr hier.

Freitag, 10. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tage 9 (Wendepunkte) und 10 (Dankbarkeit)

Hallo!

Irgendwann ist mir aufgefallen, dass es um Bücher geht - ich könnte alle Fragen nur mithilfe von Büchern beantworten. Aber.... das wäre zu "normal" :-) Dennoch: Viel Spaß bei den heutigen Antworten!

Mittwoch, 8. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 8: Dein bester Buchtipp

Hallo!

Ich mag Buchtipps wenig, weil ich nicht entscheiden kann, was das beste Buch ist, das ich kenne. Aber "Tipps" können vielfältig sein, daher empfehle ich euch das Buch, dessen Rezi ich heute veröffentlicht habe "Wenn die Lichter ausgehen" von Erika Mann.

"Wenn die Lichter ausgehen" von Erika Mann

Hallo!

Ich weiß nicht, wie ich diese Rezi einleiten soll, denn das Thema ist sehr komplex. Am Anfang war die Sehnsucht. Die Sehnsucht danach, das Leben der Menschen im Dritten Reich zu ergründen. Während meiner Schulzeit hatte man viel Wert auf Kriegsbilder, Zwei-Fronten-Kriege und das Leid der Opfer gelegt. Wir haben Reden gehört, ergründeten, wie es kam, wie es gekommen ist. Aber mir fehlte ein Puzzelteil: die Menschen. Ich wollte wissen, was für sie wichtig war.

Am Ende stand das Gefühl, nach all den fiktiven Liebes-Geschichten wieder etwas zu lesen, das "anders" ist. Glücklicherweise habe ich auf meinem SuB das Buch gefunden.

Dienstag, 7. März 2017

Montag, 6. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 6: Erzähle eine inspirierende Story

Hallo!

Ich hätte euch gern eine Geschichte getippt, aber ich bin erschöpft von den letzten Texten. Daher gibt es hier einen Text "aus der Konserve".

"Inspriation" ist ein großes Wort und man weiß nie, wann man jemanden inspiriert. Man kann nur man selbst sein und hoffen, dass man damit bei seinem Ansprechpartner etwas auslöst.


Sonntag, 5. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tag 5: Zeig uns dein Gesicht!

Hallo!

Ich war sehr erfreut, als ich in der Beschreibung las, dass "kreativ sein" auch eine Lösung ist. Denn obwohl es auf dem Blog zahlreiche Fotos von mir gibt, sind mir Gesichts-Bilder zu nah. Sich so sehr in den Fokus zu rücken, das ist mir unangenehm.

Samstag, 4. März 2017

Montagsfrage - Erwartungen?

Hallo!

Obwohl mir das Leben gerade viel Stress schenkt, sind genügend Gehirnzellen aktiv, die sich mit einer schönen Antwort auf die Montagsfrage beschäftigen!

#WirSindTraumfaenger - Tag 4: Teile etwas Mutmachendes

Hallo!

Die heutige Antwort bekommt kein Foto, weil manche Dinge schnörkellos bleiben müssen.

Freitag, 3. März 2017

Donnerstag, 2. März 2017

Mittwoch, 1. März 2017

#WirSindTraumfaenger - 1. Stell dich vor

Hallo!

Den ersten Tag der Challenge von Annika Bühnemann beginne ich mit einer Formel:

Meine Haarroutine = wenn (Kokosöl; 2xAuswaschen; wenn [Haare mittelmäßig kaputt; Waschen + Kur; Waschen + Spülung]) + Lufttrocknen.

Dienstag, 28. Februar 2017

Ich hab's gelesen - Interessantes im Februar

Hallo!

Ständig begegnen mir Posts, die ich interessant finde und von denen ich denke, dass sie euch bereichern könnten. Daher sind hier die Blogposts, Zeitungsartikel und Videos, die mich begeisterten.

Montag, 27. Februar 2017

"In 50 Tagen zur Ms Grey" von Cassandra Day

Hallo!

Obwohl ich ein großer Befürworter von Shades of Grey bin, interessierte mich, wie andere Autoren das Buch parodieren. Fände ich das Buch trotzdem lustig?

Freitag, 24. Februar 2017

Montagsfrage - Zitate?

Hallo!

Auch zu dieser Frage fiel mir sehr lange keine Antwort ein. Denn ich achte nicht so stark auf Zitate. Früher gab es Sätze, die ein Buch auf den Punkt brachten und traurig-schön waren. Aber meistens gehören sie zu einem Buch und haben keine Allgemeingültigkeit. Ganz im Gegenteil: Ich behalte von jedem Buch, auch den schlechten, das Flair, das Besondere, im Kopf. Oftmals ist es die Betrachtungsweise, die mich faziniert. Bei "Der Vulkan" sind es Humor und Tragik, die gefühlvoll und selten anklagend geschildert werden. Bei "Viereinhalb Minuten" war es die Botschaft, dass es in Ordnung ist Fehler zu machen und dass man sich versöhnen kann. Wenn ich einen Zitate-Stempel kreiren würde, wäre es der Buchtitel.

Allerdings: Es gibt einen Satz in einem Buch, das ich vor kurzem gelesen habe - "Chasing Home" von Abbi W. Reed. Innerhalb des Buches steht folgender Satz:

Mittwoch, 22. Februar 2017

Die BuchBerlin 2016 - Leseproben

Hallo!

Bei der BuchBerlin habe ich (gefühlt) jede Leseprobe und jeden Flyer mitgenommen und durchgearbeitet - es waren ca. 50. Ich finde es wichtig, mir alle Bücher mit einem interessanten Klappentext anzusehen, auch wenn das Buch nicht meinem Genre entspricht.

Samstag, 18. Februar 2017

Montagsfrage - Neuste Neuerscheinung?

Hallo!

Zu dieser Montagsfrage fehle mir die Worte. Denn die Antwort ist ein Platzhalter. Aber ich versuche, eine Antwort zu finden, die mehr als 4 Buchstaben hat :-)

Sonntag, 12. Februar 2017

Montagsfrage - Längste Reihe?

Hallo!

Die Beantwortung der dieswöchigen Montagsfrage hat 7 Tage gedauert - nichts, weil mir nichts einfiel. Sondern weil ich mich inspiriert fühlte und weil 3 dünne Farbschichten plus 3 deckende Schichten / Wasser-Fließ-Effekt / 6 mm Malgel plus Malpappe suchen und grundieren... sehr, sehr lange dauert :-)

Donnerstag, 9. Februar 2017

"15 Minuten der Stille" - Detektiv Conan, Film 15

Hallo!

Man kann die Feiertage nutzen, um sich Märchenfilme, Fantasyfilme oder Remarkes bekannter Filme aus den 50er Jahren anzugucken. Oder man sieht, salzstangen-knabbernd, einen Trickfilm.

Sonntag, 5. Februar 2017

"Romance Love" von Philippa L. Andersson

Hallo!

Dieses Buch und die (nette) Autorin entdeckte ich auf der BuchBerlin und war von der Grundgeschichte so begeistert, dass ich es haben musste. Mein Herz hängt an der Idee und es ist schwer in Worte zu fassen, was falsch lief. Aber wenn ich die rosa-rote Brille abnehme, sehe ich - (fast) Nichts.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Ich hab's gelesen - Interessantes im Januar

Hallo!

Ständig begegnen mir Posts, die ich interessant finde und von denen ich denke, dass sie euch bereichern könnten. Daher sind hier die Blogposts, Zeitungsartikel und Videos, die mich begeisterten.

Auf eine Unterteilung habe ich bewusst verzichtet, weil ich alle Post gleichsam wichtig finde.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Montagsfrage - Kinderbücher?

Hallo!

Als ich mich entschloss, die Montagsfrage jede Woche zu beantworten, war mir klar, dass es Fragen gibt, die mir sehr leicht fallen bzw. zu denen ich viel, viel schreiben kann. Und dass es Fragen gibt, zu denen ich nur wenige Worte zu sagen habe oder die mir sogar unangenehm sind. Daher beantworte ich die Frage der Woche mit einem dreifachen Ja(Nein. Nein. Nein.)

Samstag, 28. Januar 2017

Die BuchBerlin 2016

Hallo!

Jedes Jahr, im knackig-kalten November, findet neben der Schriftgut die BuchBerlin statt. Auch wenn ich letztes Jahr nur mäßig begeistert war, finde ich Buchmessen interessant und musste deswegen hin.

Meinen Bericht zur BuchBerlin 2015 findet ihr hier.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Montagsfrage - Planen vs. Spontanität

Hallo!

Nachdem sich die ersten Fragen des Jahres mit Büchern beschäftigen, widmet sich die aktuelle wieder dem Thema Bloggen. Und einer Frage, die ich mir selbst oft stelle.

Samstag, 21. Januar 2017

"Viereinhalb Minuten" von Kathrin Hövekamp

Hallo!

Was macht man zu Weihnachten? Wenn die Familie nervt oder der fehlende Schnee oder die Tatsache, dass man 5 min vor Ladenschluss erst 5 % der Geschenke hat...? Um darauf vorbereitet zu sein, brauchte ich ein Buch. Ein Buch, das lang genug war, um über die Feiertage zu kommen, aber so leicht, dass man gut unterbrechen konnte. Einige Tage vor dem Heiligen Abend fand ich die Leserunde zum Buch - und war sehr begeistert!

Samstag, 14. Januar 2017

"Royal Passion" von Geneva Lee / Andrea Brandl (Übersetzerin)

Hallo!

Da "After Passion" nicht so gut war, wie erwartet, musste neuer Stoff her. "Royal Passion" begegnete mir oft, aber nur durch ein Gewinnspiel bekam ich ein Exemplar. Ich war sehr erstaunt, dass das Buch, den Spannungsbogen betreffend, wirklich gut war und es ließ sich schnell lesen. Der Reihe nach.

Montag, 9. Januar 2017

Montagsfrage - Kaufverbot?

Hallo!

Da ich mir im Silvester-Post vorgenommen hatte, jede Montagsfrage zu beantworten, kommt hier meine Antwort - ziemlich undurchdacht, eher spontan. Sie erinnert mich an die MeetTheBlogger-Challenge, bei der ich gelernt habe, dass auch kurze Beiträge in Ordnung sind. Schöne Grüße übrigens von meiner montags-optimierten Rechtschreibung.